EG-Leergewicht 880 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1300 kg
Batterietyp Lithium-Ionen
Batteriekapazität 14,9 kWh
Batteriespannung 230 V
Elektrische Reichweite (NEFZ) 121 km
Ladezeit (Schuko-Stecker; 230 V) 5,4 h
Ladezeit (Typ 2 Stecker; 1-phasig) 3,8 h
Höchstgeschwindigkeit 116 km/h
Beschleunigung 0-50 km/h 7,7 Sek.
Verbrauch auf 100 km (NEFZ; simuliert) 11,9 kWh
Außenabmessungen (L/B/H) 3348 / 1700 / 1567mm
EG-Leergewicht 1.460 kg* 
Zulässiges Gesamtgewicht 2.180 kg
Batterietyp Lithium-Ionen
Batteriekapazität 20 kWh / 40 kWh
Batteriespannung 230 V
Elektrische Reichweite (NEFZ) 101 km / 205 km
Spitzen- /Dauerleistung 48 kW / 39 kW
Höchstgeschwindigkeit 85 km/h
Nutzvolumen Kofferaufbau 4,3 m³
Außenabmessungen (L/B/H) 4709 / 2087 / 2039 mm
Aufbau Außen 2150 / 1820 / 1295 mm
EG-Leergewicht 1.460 kg* 
Zulässiges Gesamtgewicht 2.180 kg
Batterietyp Lithium-Ionen
Batteriekapazität 40 kWh
Batteriespannung 230 V
Elektrische Reichweite (NEFZ) 187 km
Ladezeit (Schuko-Stecker; 230 V) 7 h
Spitzen- /Dauerleistung 48 kW / 38 kW
Höchstgeschwindigkeit 85 km/h
Nutzvolumen Kofferaufbau 4,3 m³
Außenabmessungen (L/B/H) 4709 / 2087 / 2039 mm
Aufbau Außen 2150 / 1820 / 1295 mm
Service & Wartung

Elektromobilität hört bei uns nicht mit dem Auto auf. Wir kümmern uns auch um Service und Ladeinfrastruktur. Unser Anspruch ist es, klimaschonendes Fahren bei maximalem Komfort zu ermöglichen. Dazu gehören Ladestationen - und zwar dort, wo Ihr Stromer sie braucht: zu Hause, unterwegs oder an Ihrem Arbeitsplatz. Für den Service brauchen Sie ausgebildete Werkstätten, die Elektroautos warten und im Bedarfsfall reparieren können. Um all das haben wir uns für Sie gekümmert.

Ladeinfrastruktur

Mit einem Elektrofahrzeug werden die Fahrten zur Tankstelle überflüssig.
Ein Stromer benötigt Ladestationen, an denen Sie Ihr Auto mit Strom versorgen können. Da ein Elektroauto meist tagsüber fährt und nachts steht, bietet sich die Ladung zu Hause über Nacht an. Wenn Sie unterwegs nachladen müssen, gibt es öffentliche Ladestationen. Viele Firmen ermöglichen es, Elektrofahrzeuge während der Arbeitszeit aufzuladen – an der Steckdose oder der firmeneigenen Ladestation. Für Flottenfahrzeuge bieten wir individuelle Lademöglichkeiten.

 

Die Zukunft fährt elektrisch

Der Schlüssel zum klimafreundlichen Fahren liegt in der Elektromobilität. Nur mit einem elektrisch betriebenen Fahrzeug bleiben Sie mobil und schonen gleichzeitig die Umwelt. Das alles ist heute schon möglich – sogar mit Elektroautos aus deutscher Fertigung. Wenn Sie auf der Suche nach einem elektrisch betriebenen, bezahlbaren Fahrzeug sind – für die private Nutzung, Ihr Gewerbe oder als Flottenfahrzeug - haben wir die passende Lösung für Sie. Informieren Sie sich jetzt über das Fahren der Zukunft:
 

Aktuelles

12.06.19

Stellenangebot

 weiterlesen

12.06.19

Stellenangebot

 weiterlesen

21.05.19

Elektroautos punkten bei Caritas-Pflegekräften

 weiterlesen

11.04.19

PRIOGO AG & PRIOCAR AG läuten die Mobilitätswochen ein.

 weiterlesen

10.04.19

Andreas Allebrod ergänzt Aufsichtsrat der PRIOCAR AG

 weiterlesen

Über uns

PRIOCAR ist aus dem Wunsch entstanden, Photovoltaik und Elektromobilität zusammenzubringen.

David Muggli, der bereits zehn Jahre erfolgreich Solarstromanlagen mit der Priogo AG verkauft hatte, wollte einen Schritt weiter gehen. Nachhaltigkeit hört nicht bei der PV-Anlage auf dem Hausdach auf, und so kam Muggli auf das Thema Elektromobilität. 2017 machte er sich auf die Suche nach geeigneten Fahrzeugen, um das Angebot von PRIOGO um E-Mobile zu erweitern.

Zur gleichen Zeit suchte Dr. Philip Müller einen geeigneten Solarpartner, um die Frage seiner E-Fahrzeug-Kunden bei der e.GO Mobile AG nach nachhaltigem Strom beantworten zu können. Es verfestigte sich die Idee, mit der PRIOCAR den entscheidenden Schritt zu gehen, um beide Welten – die Photovoltaik und die Elektromobilität – zusammenzubringen. Die logische Ergänzung zu einer Solarstromanlage auf dem Dach liegt in der Elektromobilität und umgekehrt.

Vor diesem Hintergrund haben Muggli & Müller 2018 die PRIOCAR AG als ganzheitlichen Anbieter von Elektrofahrzeugen, Ladeinfrastruktur, Photovoltaik und Energiespeicheranlagen gegründet. Das Angebot an elektrisch betriebenen Fahrzeugen richtet sich an private Haushalte, Kleingewerbetreibende und Unternehmen mit einer Fahrzeugflotte. PRIOCAR vertreibt die E-Autos über ein Netz an Partnern in ganz Deutschland. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Zülpich (NRW). 

Die Köpfe dahinter 

Dr. Philip Müller

forschte nach seinem Studium an der RWTH Aachen in verschiedenen Forschungseinrichtungen der Universität und lernte das Thema Elektromobilität von der Pike auf kennen. Müller, der 2015 bei Prof Achim Kampker, Mitgründer der StreetScooter GmbH, zur Entwicklung von E-Fahrzeugen promovierte, kam in Aachen auch mit Professor Günther Schuh in Kontakt, ebenfalls Mitgründer der StreetScooter GmbH und heute Vorstandsvorsitzender der e.GO Mobile AG. 2016 gewann die e.GO Mobile Müller als Vertriebsexperten. Bei PRIOCAR kümmert sich Müller überwiegend um den Vertrieb und die Unternehmensstrategie.  

David Muggli

lernte die Technik von Grund auf. Als „Installateur- und Heizungsbaumeister“ sowie „Elektrikermeister“ leitete er zunächst die Nordeifel Solar GbR, danach folgten Stationen als Niederlassungsleiter sowie Geschäftsführer der Solarzentrum GmbH in Euskirchen. Seit 2007 ist er Gründungsvorstand der Priogo AG, einem der größten Solarhändler im Köln-Aachener-Raum. Bei der PRIOCAR AG hat er als Vorstand die Bereiche Technik, Service und das Marketing inne.
 

 

 

Kontakt

PRIOCAR AG

Römerallee 80
53909 Zülpich

Tel: +49 (0)2252-83521-21
Fax: +49 (0)2252-83521-19

Rückrufservice

 

Newsletter