Mehr aus der eigenen Photovoltaikanlage machen! – Stromspeicher und Wärme


Viele Hausbesitzer haben schon eine Photovoltaikanlage und freuen sich über gute Stromerträge. Und denen die noch keine Anlage haben, erstellen wir kostenlos und unverbindlich ein Angebot.




Aber wie kann man noch mehr aus einer Photovoltaikanlage machen?

Strom selber verbrauchen oder verkaufen ist bekannt. Stromspeichern durch Tesla nun in aller Munde. Die Elektromobilität schreitet auch voran, und neben Tesla bringen selbst BMW-i, VW und Mercedes respektabel Lösungen auf den Markt und treiben auch die Stromspeicher voran.

Einen E-Golf zu kaufen übersteigt oft allerdings das persönliche Budget, da ist ein Stromspeicher von E3/DC, Sonnenbatterie, Senec oder SMA schon günstiger, den gibt’s ab 3.999€ Netto als Aufpreis. Wie dieser bei Ihnen eingebaut wird und zu Ihrem Haus und Verbrauch passt, zeigen wir Ihnen. Neben der Wirtschaftlichkeit wird auch die Förderung besprochen. Auch interessant sind die Erweiterungen und Zusatzfunktionen.

Ein besonderes Thema ist die Heizung. Viele verbinden damit Öl oder Gas, teilweise auch Nachtspeicher. Photovoltaik ist dabei scheinbar kein Thema … dies kommt aber immer stärker! Mit einer Wärmepumpe und einer Photovoltaikanlage haben Sie gleich zwei Anlagen die Ihnen Vorteile bringen. Als Erweiterung oder Ersatz der alten Heizung. Die Energie-Agentur-NRW berichtet und auch das PV-Magazin bietet Ihnen ausführliche Berichte. Wissenschaftliche Analysen gibt’s bei volker-quaschning.de

Die Photovoltaikanlage liefert kostengünstigen Solarstrom, die Wärmepumpe nutzt Umweltwäre und erwärmt kostengünstig Ihr Haus und Ihr Warmwasser. Welches Produkt und Lösung zu Ihnen passt prüfen wir kostenlos vor Ort. Mit Ihnen zusammen wir das für Sie passende System entwickelt und von unseren Monteuren eingebaut. Alles auf einer Hand.


Große Photovoltaikanlagen - EEG Vergütung noch bis 2015