9.700 Euro sichern! Förderung für Heizungen wurde erhöht.


Wer in seine Heizung investiert erhält Geld! Er spart Heizkosten und wird unabhängiger vom Öl oder Gas. Und obendrein bekommt er auch noch bis zu 9.700€ und mehr vom Staat. Denn auch dieser möchte vom Öl oder Gas loskommen und Energie sparen.




Wie das geht? Ganz einfach! Förderanträge ausfüllen und z.B. eine Pelletheizung gegen die alte Ölheizung eintauschen. Förderungen gibt es z.B. bei der Bafa vom Bund als Marktanreizprogramm und in NRW von der Landesregierung über das progress.NRW Programm. Lokale Förderungen gibt es teilweise von der Kommune oder dem lokalen Energieversorger. Günstige Kredite stellt die KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau zur Verfügung. Wer dann auch noch eine Solarthermie Anlage für die Sonnenwärme installiert erhält das Volle Förderprogramm.


Gibt es bei so viel Geld einen Haken?

Eigentlich nicht! Jeder der weiß wo, wann und wie er die Förderungen beantragt bekommt das Geld, solange die Fördertöpfe gefüllt sind. Mit dem richtigen Installateur an der Hand wird dazu noch eine langlebige und Energie sparende Heizung gebaut und Sie sparen ab sofort Heizkosten.

Wer sich nicht durch den Förderdschungel und die Fristen und Antragspapiere arbeiten möchte ist gut mit einem PRIOGO beraten. Wir bieten Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Heizungskonzept mit optimalen Förderungen und bereiten diese für Sie vor. Fragen Sie unsere Kundenberater und vereinbaren Sie einen Termin.

Für einen ersten Überblick sorgen die Themenabende jeden Donnerstag ab 18:30 in Zülpich. Hier informieren wir unsere Interessenten und Kunden über Neues mit einem Expertenvortrag und offener Diskussionsrunde. Lernen Sie uns kennen und kommen vorbei. 

1.000 Euro zahlen und 500 Euro zurück bekommen.